Suche

Zitat der Woche

"Bücher müssen mit ebensoviel Überlegung und Zurückhaltung gelesen werden, wie sie geschrieben wurden."

 

Henry David Thoreau (1817-1862), amerikanischer Philosoph und Schriftsteller

 

So

08

Jan

2017

Kritik und Vernunft

In seiner geistreichen wie pointierten Abhandlung "Kleines Wörterbuch für literarische Gespräche" schreibt Paul Fechtner unter dem Stichwort "Kritik": "Kritik heißt zu deutsch Unterscheidung, Urteil, im weiteren großen Sinn zuletzt Untersuchung, Prüfung überhaupt. Das Jahrhundert der Kritik, das achtzehnte, nahm das Wort in diesem Sinne: Kants Kritiken sind nicht so sehr Beurteilungen wie Untersuchungen und Lessings Hamburgische Dramaturgie ebenfalls. Voraussetzung dieser kritischen Unternehmungen war die geistige Haltung jener Zeit, der Glaube der Aufklärung an die Macht der Vernunft und ihre allumfassenden, entscheidenden Möglichkeiten. (...) Nur von solchen Voraussetzungen aus ist im Grunde Kritik überhaupt möglich; sie braucht, wenn sie Urteile fällen will, gültige und von allen anerkannte Maßstäbe, ein Gesetzbuch; ohne das verliert sie ihren ursprünglichen Sinn." Angesichts der aktuellen weltpolitischen Entwicklungen fragt man sich, wo die Vernunft geblieben ist, wie es sein kann, dass allgemein anerkannte moralische Maßstäbe innerhalb kürzester Zeit in Frage gestellt, ja sogar vollständig über Bord geworfen werden. Als seien diese Maßstäbe, die als bisher verbindliche Formel das friedliche Zusammenleben der Menschheit regeln, ein ästhetisches Schmuckstück oder ein lästiges Überbleibsel vergangener Zeiten. Ohne Schuld, ohne Scham begehen Menschen zum Erhalt ihrer Macht Ungeheuerlichkeiten weltweit, oft in unserer unmittelbaren Nachbarschaft. Und statt klare Antworten zu finden, mündet unsere Reaktion häufig in Ratlosigkeit und Schwäche, oder noch schlimmer: in Gleichgültigkeit. Ein klares Bekenntnis zur Demokratie, zu Freiheit, Gleichheit, Toleranz und Frieden tut Not! Und zwar jetzt! "Wehret den Anfängen! Zu spät wird die Medizin bereitet, wenn die Übel durch langes Zögern erstarkt sind.“ (Ovid, 43 v.Chr. -17 n.Chr.)

0 Kommentare

Literaturlinks

Antiquarische Bücher - Klassiker - Raritäten

Buch des Monats - Mai

Martin Walser: Brandung

Rheda-Wiedenbrück, ungekürzte Buchgemeinschats-Lizensausgabe der Bertelsmann Club GmbH, der Bertelsmann Medien AG (Zug/ schweiz) und der Buchgemeinschaft Donauland Kremayr &Scheriau (Wien) und der angeschlossenen Buchgemeinschaften, 1998

Originalleinen mit Schutzumschlag, 319 Seiten; Seiten leicht nachgedunkelt, sonst tadelloses Exemplar

10,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1

Meine persönlichen Empfehlungen

Hermann Hesse: Prosa aus dem Nachlass

Frankfurt a.M., Suhrkamp erstes bis fünftes Tausend 1965

Originalleinen mit 2 (!) Original-Schutzumschlägen, 605 Seiten; hrsg. von Ninon Hesse; aus dem Inhalt: 'Julius Abdereggs erste und zweite Kindheit' (1901/02), 'Geschichten umQuorm' (1902-04), 'Aus der Werkstatt' (1904), 'Der Schlossergeselle' (1905), 'Hans Amstein' (1903), 'Sor Acqua' (1907), 'Gertrud' (1905/06), 'Freunde' (1907/08), 'Haus zum Frieden' (1910), 'Das Haus der Träume' (1914), 'Einkehr' (1918/19), 'Rembold' (vielleicht 1925/26), 'Der vierte Lebenslauf' (2 Fassungen, 1934). Mit Anmerkungen der Herausgeberin; sauberes, sehr gut erhaltenes Exemplar

34,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1
Else Ury: Lillis Weg

Stuttgart / Berlin/ Leipzig, Union Deutscher Verlagsgesellschaft, 4. Auflage o.J. (ca. 1932)

Originalleineneinband, Frakturschrift, 3-seitiger Farbschnitt, 282 Seiten; mit 10 Textzeichnungen von G. Kirchbach; aus der "Kränzchen-Bibliothek" (Seltenheitswert!); Zustand: Einband berieben, Papier altersbedingt gebräunt, etwas schiefgelesen, Eigentumsvermerk

65,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1
Paul Fechter: Kleines Wörterbuch für literarische Gespräche

Gütersloh, Bertelsmann 29. - 32. Tausend 1953

Originalleinen mit Schutzumschlag, farbiger Kopfschnitt, 348 Seiten; aus dem Klappentext: "Überlegen, geistreich, manchmal ein wenig boshaft, amüsant plaudert Paul Fechter. Dazu immer gründlich otientierend, stößt er stets ins Wesen der Dinge vor ... Jedes Stichwort wird zum feingeschliffenen Essay."; die vorliegende Ausgabe ist eine Sonderausgabe für den Lesering "Das Bertelsmann Buch"; kleiner Riss unten rechts am Schutzumschlag, sonst altersgemäß sehr gutes Exemplar

6,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1
Bruce Chatwin: Was mache ich hier

München Wien, Carl Hanser 1991

Leineneinband mit Originalschutzumschlag, 391 Seiten; aus dem Englischen von Anna Kamp; die Originalausgabe erschien 1989 unter dem Titel "Whar am I doing hier" bei Jonathan Cape in London; die deutsche Ausgabe wurde mit Genehmigung der Rechteinhaber leicht gekürzt; Umschlag leicht bestoßen, kleiner Riß am Vorsatzblatt, sonst einwandfrei

10,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1
Bücher, die die Welt verändern

München, Prestel 1968

Originalleinen mit Schutzumschlag, 789 Seiten; mit mehr 100 Abbildungen; dieses Buch erschien im Jahre 1967 im Verlag Cassell and Company, London, unter dem Titel "Printing and the Mind of Mans"; Deutsch von Peter de Mendelssohn, Edwin Ortmann, Jürgen Teichmann, Kurt Busse und Margot Arnold; das Buch"entstand aus dem Wunsch, diejenigen seit Gutenbergs Tat gedruckten Bücher zusammenzustellen, die entweder zum erstenmal weltentscheidende Ideen ausgesprochen haben oder ältere solcher Art lebenskräftig entwickelten"; Besitzervermerk und Datum auf dem Vorsatz, Kürzel auf dem Titelblatt, sonst tadellos erhalten

10,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1
Theodor W. Adorno: Noten zur Literatur

Berlin und Frankfurt a.M., Suhrkamp Erstes bis Drittes Tausend 1958

Originalleinen, goldgeprägter Rücken, Schutzumschlag, farbiger Kopfschnitt, 193 Seiten; Band 47 der Bibliothek Suhrkamp; Umschlag leicht berieben und vorne unten leicht eingerissen, Seiten ein wenig gegilbt, sonst sehr gut erhalten

13,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1
Maecel Reich-Ranicki: Auch dort erzählt Deutschland. Prosa von drüben

München, List 1960

Originalpaperback, 164 Seiten; List-Bücher Nr. 170, Thema: Deutsche Autoren jenseits des Eisernen Vorhangs; aus dem Vorwort von Marcel Reich-Ranicki: "Wir wollen (...) Proben des novellistischen Schaffens einiger Schriftsteller bieten, deren Werk durch die Spaltung Deutschlands im Westen mehr oder weniger unbekannt und unzugänglich ist."; mit Beiträgen von Arnold Zweig, Johannes R. Becher, F. C. Weiskopf, Anna Seghers, Willi Bredel, Bodo Uhse, Eduard Claudius, Stephan Hermlin, Karl Mundstock, Franz Fühmann; Seiten stockfleckig und gegilbt, Buchdeckel mit Randläsuren, gutes bis befriedigendes Exemplar

6,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1
Max Frisch: Tagbuch 1966.1971

Frankfurt a.M., Suhrkamp 1972, 66. bis 80. Tausend

Originalleinen mit Schutzumschlag, 432 Seiten; nach dem ersten Tagebuch von Max Frisch (1946-1949) erschien Angang der 70er Jahre der zweite Teil. Aus dem Klappentext: "Augenzeugenbericht (unter anderem von zwei Reisen in die Sowjetunion, zwei längeren Aufenthalten in den USA, wo der Verfasser an der Columbia-Universität unterrichtet) und Kommentar zum Tagesgeschehen ergebn mit dem dritten Element, der Fiktion, die einzelmenschliche Problematik erzählerisch in Erscheinung bringt, das Logbuch eines Einzelgängers auf dem Weg zu politischem Bewußtsein." Zustand: Name und Datum auf dem Vorsatz, Schutzumschlag zeigt Randläsuren, Buchblock jedoch tadellos erhalten

10,00 €
In den Warenkorb
  • sofort verfügbar
  • ca. 3 Tage Lieferzeit1